a) Allgemeine Geschäftsbedingungen gegenüber Unternehmern

§ 1 Geltungsbereich
1.1 Für alle Angebote, Lieferungen und Leistungen zwischen Schewe & Breuer GbR (signco.de) und einem Kunden, der den Vertrag als Unternehmer im Sinne des § 14 BGB abschließt, gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Abweichende Bedingungen des Bestellers werden nicht anerkannt, es sei denn, der wir stimmen ihrer Geltung ausdrücklich zu.

1.2 Unternehmer im Sinne des § 14 BGB ist eine natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt.

§ 2 Bestellvorgang & Vertragsschluss
2.1 Wählen Sie die Produkte aus, die Sie bestellen möchten, indem Sie den „In den Warenkorb“ Button anklicken. Dadurch wird Ihre Auswahl in den Warenkorb gelegt. Sie können diese Auswahl bis zum Absenden Ihrer Bestellung jederzeit ändern, in dem Sie die Anzahl der Produkte ändern, durch Anklicken des Kästchens „Warenkorb löschen“ den Warenkorb leeren bzw. löschen oder den Bestellvorgang abbrechen. Durch Anklicken des Buttons „Kasse“ gelangen Sie zum nächsten Bestellschritt.

Melden Sie sich bitte mit Ihrer E-Mail Adresse und Ihrem Passwort an falls Sie bereits ein Kundenkonto besitzen, ansonsten registrieren Sie sich bitte als neuer Kunde. Ihre Daten werden unter Beachtung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen erhoben, verarbeitet und genutzt (Datenschutzhinweis). Eine anderweitige Verwendung oder Weitergabe an Dritte erfolgt nicht.

Bei einer einmaligen Bestellung muss keine Anmeldung über ein Kundenkonto erfolgen. Eine Bestellung ist auch als Gastbesteller möglich. Dabei müssen Sie nur Ihre Daten angeben, die für diese eine Bestellung benötigt und verwendet werden.

Sind Sie bereits angemeldet, können Sie nun die Versandart auswählen. Durch Klicken des Buttons „Fortsetzen“ gelangen Sie zum nächsten Bestellschritt.

Überprüfen Sie nun Ihre Rechnungsadresse und geben Sie Ihre gewünschte Zahlungsweise an. Durch Klicken des Buttons „Fortsetzen“ gelangen Sie zum nächsten Bestellschritt.

Überprüfen Sie nun Ihre Versandadresse. Durch Klicken des Buttons „Fortsetzen“ gelangen Sie zum nächsten Bestellschritt.

2.2 Durch Anklicken des Buttons „Zahlungspflichtig bestellen“ geben Sie ein verbindliches Kaufangebot für die auf der Bestellseite aufgelisteten Waren ab, das noch der Annahme durch uns bedarf. Erst mit der Auftragsbestätigung, die Sie von uns per E-Mail unmittelbar nach Absendung der Bestellung erhalten, wird der Kaufvertrag geschlossen.

§ 3 Preise und Bezahlung
3.1 Die Preise die auf der Webseite und im Katalog werden in Bruttobeträgen inklusive Mehrwertsteuer angegeben. Verbraucher sind grundsätzlich dazu verpflichtet, Mehrwertsteuer zu entrichten.

3.2 Die entsprechenden Versandkosten werden im Bestellformular angegeben und sind auf der Homepage unter „Lieferinformationen“ einsehbar. Für alle Auftragswerte wird eine Versandkostenpauschale in Höhe von EURO 3,90 brutto (inklusive Mehrwertsteuer) erhoben.

3.3 Für Lieferungen außerhalb von Deutschland in die Europäische Union wird eine Versandkostenpauschale in Höhe von EURO 6,90 brutto ( inklusive Mehrwertsteuer) erhoben.

3.4 Die Zahlung erfolgt per Vorauszahlung/Banküberweisung, PayPal oder auf Rechnung.

3.5 Die Zahlung des Kaufpreises ist unmittelbar mit Vertragsschluss fällig. Ist die Fälligkeit der Zahlung nach dem Kalender bestimmt, so kommen Sie bereits durch die Versäumung des Termins in Verzug. In diesem Fall sind von Ihnen an uns Verzugszinsen in gesetzlicher Höhe zu zahlen. Ihre Verpflichtung zur Zahlung von Verzugszinsen schließt die Geltendmachung weiterer Verzugsschäden durch uns nicht aus.

3.6 Bei Erstbestellungen kann in besonderen Fällen (z. B. unvollständiger Adressangabe) nur gegen Vorauszahlung geliefert werden.

3.7 Lieferungen und Leistungen außerhalb Deutschlands erfolgen nur gegen Vorauszahlung, PayPal oder Kreditkarte.

§ 4 Eigentumsvorbehalt
Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung im Eigentum von Schewe & Breuer GbR (signco.de)

§ 5 Lieferung
5.1 Sind zum Zeitpunkt Ihrer Bestellung keine Exemplare des von Ihnen ausgewählten Produkts verfügbar, so teilen wir Ihnen dies unverzüglich telefonisch oder per E-Mail mit. Ist das Produkt dauerhaft nicht lieferbar erhalten Sie ebenfalls Mitteilung und wir sehen von einer Annahmeerklärung ab. Ein Vertrag kommt in diesem Fall nicht zustande.

5.2 Ist das von Ihnen in der Bestellung bezeichnete Produkt nur vorübergehend nicht verfügbar, teilen wir Ihnen dies ebenfalls unverzüglich telefonisch oder per E-Mail mit.

§ 6. Mängel bzw. Gewährleistung
6.1 Voraussetzung für die Geltendmachung Ihrer Mängelansprüche ist, dass Sie die Ware nach der Annahme umgehend prüfen und Mängel unverzüglich, jedoch spätestens innerhalb von vierzehn Tagen nach Erhalt der Ware, wenn möglich unter Angabe der Rechnungsnummer, uns mitteilen. Ist ein Mangel verborgen bzw. nicht erkennbar, muss er unverzüglich nach seiner Entdeckung uns schriftlich mitgeteilt werden.

6.2 Wir haften für Sachmängel nach den hierfür geltenden gesetzlichen Vorschriften, insbesondere §§ 434 ff. BGB. Gegenüber Unternehmen beträgt die Gewährleistungspflicht auf von uns gelieferte Sachen 12 Monate. Dies gilt nicht bei Anwendungänderung bereits verklebter Schilderprodukte.

6.3 Eine zusätzliche Garantie besteht bei den von uns gelieferten Waren nur, wenn diese ausdrücklich vereinbart worden ist.

§ 7. Haftung
7.1 Wir haften unbeschränkt für Schäden aus Verletzung des Lebens, Körpers, oder der Gesundheit, die auf einer Pflichtverletzung von uns, eines unserer gesetzliche Vertreter oder Erfüllungsgehilfen beruhen, sowie für Schäden, die durch das Fehlen einer von uns garantierten Beschaffenheit der Sache hervorgerufen werden.

7.2 Wir haften unbeschränkt für Schäden, die von uns oder einem gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen von uns vorsätzlich oder durch grobe Fahrlässigkeit verursacht werden.

7.3 Bei der leicht fahrlässig verursachten Verletzung wesentlicher Vertragspflichten haften wir außer in den Fällen der Ziffern 7.1 oder 7.4 der Höhe nach begrenzt auf den vertragstypisch vorhersehbaren Schaden. Wesentliche Vertragspflichten (sog. Kardinalpflichten) sind Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung die Vertragsparteien regelmäßig vertrauen dürfen.

7.4 Die Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz bleibt unberührt.

7.5 Jede weitere Haftung auf Schadensersatz ist ausgeschlossen.

7.6 Die Verjährungsfrist für Schadensersatzansprüche gegen uns beträgt ein (1) Jahr außer in den Fällen der Ziffern 7.1, 7.2 und 7.4. Der § 479 BGB bleibt unberührt.

§ 8 Gerichtsstand
8.1 Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus Vertragsverhältnissen zwischen Ihnen und uns ist der das Landgericht Darmstadt mit Sitz in Offenbach am Main. Vorschriften über gesetzliche Gerichtsstände bleiben unberührt.

8.2 Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts (UNK, engl.: CISG).

§ 9 Salvatorische Klausel
Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages unwirksam oder undurchführbar sein oder nach Vertragsschluss unwirksam oder undurchführbar werden, bleibt davon die Wirksamkeit des Vertrages im Übrigen unberührt. Anstelle der unwirksamen Bestimmungen treten, soweit vorhanden, die gesetzlichen Vorschriften.

§ 10 Informationen zum Batteriegesetz (BattG)
Wir sind verpflichtet Sie aufgrund des BattG auf folgendes hinzuweisen, da in unseren Sendungen Batterien und Akkus enthalten sein können: Batterien und Akkus dürfen nicht im Hausmüll entsorgt werden. Sie sind als Endverbraucher zur Rückgabe gebrauchter Batterien und Akkus gesetzlich verpflichtet. Altbatterien können Schadstoffe enthalten, die bei nicht sachgemäßer Lagerung oder Entsorgung die Umwelt oder Ihre Gesundheit schädigen können. Sie können Batterien nach Gebrauch an uns zurücksenden oder in unmittelbarer Nähe (z.B. im Handel oder in kommunalen Sammelstellen) unentgeltlich zurückgeben. Schadstoffhaltige Batterien und Akkus sind mit einem durchgekreuzten Mülltonnensymbol gekennzeichnet. Unter diesem Zeichen oder in dessen unmittelbarer Nähe finden Sie zusätzlich nachstehende Buchstaben mit der folgenden Bedeutung:
Pb: Batterie enthält Blei
Cd: Batterie enthält Cadmium
Hg: Batterie enthält Quecksilber

Umsatzsteuer-Ident-Nummer DE 113605322

Stand: 01.03.2017 Für Irrtümer und Druckfehler wird grundsätzlich keine Haftung übernommen.

b) Allgemeine Geschäftsbedingungen gegenüber Verbrauchern

§ 1 Geltungsbereich
1.1 Alle Angebote, Lieferungen und Leistungen zwischen der Schewe & Breuer GbR (signco.de) und Kunden, die den Vertrag als natürliche Personen für einen Zweck abschließen, der nicht ihrer gewerblichen oder selbstständigen beruflichen Tätigkeit zuzurechnen ist (Verbraucher i.S.v. § 13BGB), erfolgen ausschließlich auf Grund dieser Geschäftsbedingungen. Abweichende Vereinbarungen bedürfen der Schriftform.

1.2 Im Rahmen des Bestellvorgangs werden Sie auf die Geltung unserer Allgemeinen Geschäftsbedingungen erneut hingewiesen und können diese vor Abgabe der Bestellung einsehen.

§ 2 Bestellvorgang & Vertragsschluss
2.1 Wählen Sie die Produkte aus, die Sie bestellen möchten, indem Sie den „In den Warenkorb“ Button anklicken. Dadurch wird Ihre Auswahl in den Warenkorb gelegt. Sie können diese Auswahl bis zum Absenden Ihrer Bestellung jederzeit ändern, in dem Sie die Anzahl der Produkte ändern, durch Anklicken des Kästchens „Warenkorb löschen“ den Warenkorb leeren bzw. löschen oder den Bestellvorgang abbrechen. Durch Anklicken des Buttons „Kasse“ gelangen Sie zum nächsten Bestellschritt.

Melden Sie sich bitte mit Ihrer E-Mail Adresse und Ihrem Passwort an, falls Sie bereits ein Kundenkonto besitzen, ansonsten registrieren Sie sich bitte als neuer Kunde. Ihre Daten werden unter Beachtung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen erhoben, verarbeitet und genutzt (Datenschutzhinweis). Eine anderweitige Verwendung oder Weitergabe an Dritte erfolgt nicht.

Bei einer einmaligen Bestellung muss keine Anmeldung über ein Kundenkonto erfolgen. Eine Bestellung ist auch als Gastbesteller möglich. Dabei müssen Sie nur Ihre Daten angeben, die für diese eine Bestellung benötigt und verwendet werden.

Sind Sie bereits angemeldet, können Sie nun die Versandart auswählen. Durch Klicken des Buttons „Fortsetzen“ gelangen Sie zum nächsten Bestellschritt.

Überprüfen Sie nun Ihre Rechnungsadresse und geben Sie Ihre gewünschte Zahlungsweise an. Durch Klicken des Buttons „Fortsetzen“ gelangen Sie zum nächsten Bestellschritt.

Überprüfen Sie nun Ihre Versandadresse. Durch Klicken des Buttons „Fortsetzen“ gelangen Sie zum nächsten Bestellschritt.

2.2 Durch Anklicken des Buttons „Zahlungspflichtig bestellen“ geben Sie ein verbindliches Kaufangebot für die auf der Bestellseite aufgelisteten Waren ab, das noch der Annahme durch uns bedarf. Erst mit der Auftragsbestätigung, die Sie von uns per E-Mail unmittelbar nach Absendung der Bestellung erhalten, wird der Kaufvertrag geschlossen.

§ 3 Preise und Bezahlung
3.1 Die Preise auf der Webseite und im Katalog werden in Bruttobeträgen inklusive Mehrwertsteuer angegeben. Verbraucher sind grundsätzlich dazu verpflichtet, Mehrwertsteuer zu entrichten.

3.2 Die entsprechenden Versandkosten werden im Bestellformular angegeben und sind auf der Homepage unter „Versandkosten“ einsehbar. Sie sind von Ihnen zu tragen, soweit Sie nicht von Ihrem Widerrufsrecht Gebrauch machen. Für alle Auftragswerte wird eine Versandkostenpauschale in Höhe von 3,50 EURO brutto (inklusive Mehrwertsteuer) innerhalb Deutschlands erhoben.

3.3 Für Lieferungen außerhalb von Deutschland wird eine Versandkostenpauschale in Höhe von EURO 6,90 brutto (inklusive Mehrwertsteuer) erhoben.

3.4 Die Zahlung erfolgt per Vorauszahlung/Banküberweisung oder PayPal.

3.5 Die Zahlung des Kaufpreises ist unmittelbar mit Vertragsschluss fällig. Ist die Fälligkeit der Zahlung nach dem Kalender bestimmt, so kommen Sie bereits durch die Versäumung des Termins in Verzug. In diesem Fall sind von Ihnen an uns Verzugszinsen in Höhe von 5 Prozentpunkten über dem jeweiligen Basiszinssatz zu zahlen. Ihre Verpflichtung zur Zahlung von Verzugszinsen schließt die Geltendmachung weiterer Verzugsschäden durch uns nicht aus.

3.6 Bei Verbrauchern im Sinne des § 13 BGB erfolgt die Lieferung nach Eingang der Zahlung per Vorauszahlung/Banküberweisung oder Paypal.

3.7 Lieferungen und Leistungen außerhalb Deutschlands erfolgen nur gegen Vorauszahlung / Banküberweisung oder PayPal.

§ 4 Eigentumsvorbehalt
Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung im Eigentum von Schewe & Breuer GbR (signco.de)

§ 5 Lieferung
5.1 Sind zum Zeitpunkt Ihrer Bestellung keine Exemplare des von Ihnen ausgewählten Produkts verfügbar, so teilen wir Ihnen dies unverzüglich telefonisch mit. Ist das Produkt dauerhaft nicht lieferbar, erhalten Sie ebenfalls Mitteilung und wir sehen von einer Annahmeerklärung ab. Ein Vertrag kommt in diesem Fall nicht zustande.

5.2 Ist das von Ihnen in der Bestellung bezeichnete Produkt nur vorübergehend nicht verfügbar, teilen wir Ihnen dies ebenfalls unverzüglich telefonisch oder per E-Mail mit.

§ 6 Widerrufsrecht
Widerrufsrecht für Verbraucher

(Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder Ihrer gewerblichen noch ihrer selbstständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können.)

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat. Bei Verträgen über mehrere Waren, die Sie im Rahmen einer einheitlichen Bestellung bestellen und die getrennt geliefert werden, beginnt die Widerrufsfrist an dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Schewe & Breuer GbR, Vilbeler Landstraße 7, 60386  Frankfurt am Main, Fon: ++49(0)69 – 25420842, Fax: ++49(0)69 – 59601126, E-Mail info@signco.de) mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns (Schewe & Breuer GbR, Vilbeler Landstraße 7, 60386  Frankfurt am Main, Fon: ++49(0)69 – 25420842,Fax: ++49(0)69 – 59601126, E-Mail info@signco.de) zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.

Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

Kann die Ware aufgrund Ihrer Beschaffenheit nicht normal mit der Post zurückgesandt werden, so tragen Sie die unmittelbaren Kosten der Rücksendung.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaft und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit Ihnen zurückzuführen ist.

Ausschluss des Widerrufsrechtes

Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Verträgen zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind.

Muster-Widerrufsformular (zum Download )

(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden es zurück.)
– An Schewe & Breuer GbR, Vilbeler Landstraße 7, 60386  Frankfurt am Main, Fax: ++49(0)69 – 59601126, E-Mail: info@signco.de
– Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/ die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)
– Bestellt am (*)/erhalten am (*)
– Name des/der Verbraucher(s)
– Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)
– Datum
(*) unzutreffendes streichen

Schewe & Breuer GbR (signco.de)

§ 7. Mängel
7.1 Sofern die Ware mit Mängeln behaftet ist, werden wir in angemessener Zeit für eine Nacherfüllung, d.h. entweder für eine Ersatzlieferung oder für die Beseitigung der Mängel sorgen. Ist die von Ihnen gewählte Nacherfüllung nur mit unverhältnismäßigem Kostenaufwand möglich, sind wir berechtigt, in der anderen Form Nacherfüllung zu leisten. Die für die Nacherfüllung erforderlichen Aufwendungen werden durch uns getragen. Gelingt uns die Nacherfüllung nicht, so haben Sie wahlweise das Recht auf Rücktritt vom Kaufvertrag oder Herabsetzung des Kaufpreises.

Mangelhafte Waren sind an uns zurückzugeben, es sei denn, Sie haben sich zur Minderung des Kaufpreises entschlossen.

7.2 Unsere Haftung für Schadenersatz wegen einfacher Fahrlässigkeit wird bei der Verletzung von wesentlichen sich aus dem Schuldverhältnis ergebenden Pflichten (sog. Kardinalpflichten) der Höhe nach auf die vertragstypischen, vorhersehbaren Schäden beschränkt. Im Übrigen haften wir nicht wegen einfacher Fahrlässigkeit.

7.3 Die in 7.2 genannte Haftungsbeschränkung gilt allerdings nicht, bei Schäden, aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, die auf einer fahrlässigen Pflichtverletzung eines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen des Verwenders beruhen sowie im Falle einer zwingenden gesetzlichen Haftung, beispielsweise nach Produkthaftungsgesetz.

§ 8 Gewährleistung
8.1 Wir haften für Sachmängel nach den hierfür geltenden gesetzlichen Vorschriften. Für die Verjährung der Mängelansprüche gelten die gesetzlichen Reglungen.

§ 9 Salvatorische Klausel
Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages unwirksam oder undurchführbar sein oder nach Vertragsschluss unwirksam oder undurchführbar werden, bleibt davon die Wirksamkeit des Vertrages im Übrigen unberührt. Anstelle der unwirksamen Bestimmungen treten, soweit vorhanden, die gesetzlichen Vorschriften.

§ 10 Informationen zum Batteriegesetz (BattG)
Wir sind verpflichtet, Sie aufgrund des BattG auf folgendes hinzuweisen, da in unseren Sendungen Batterien und Akkus enthalten sein können: Batterien und Akkus dürfen nicht im Hausmüll entsorgt werden. Sie sind als Endverbraucher zur Rückgabe gebrauchter Batterien und Akkus gesetzlich verpflichtet. Altbatterien können Schadstoffe enthalten, die bei nicht sachgemäßer Lagerung oder Entsorgung die Umwelt oder Ihre Gesundheit schädigen können. Sie können Batterien nach Gebrauch an uns zurücksenden oder in unmittelbarer Nähe (z.B. im Handel oder in kommunalen Sammelstellen) unentgeltlich zurückgeben.Schadstoffhaltige Batterien und Akkus sind mit einem durchgekreuzten Mülltonnensymbol gekennzeichnet. Unter diesem Zeichen oder in dessen unmittelbarer Nähe finden Sie zusätzlich nachstehende Buchstaben mit der folgenden Bedeutung:
Pb: Batterie enthält Blei
Cd: Batterie enthält Cadmium
Hg: Batterie enthält Quecksilber

§ 11 Informationen zur Verpackungsverordnung
Nach der geänderten Verpackungsverordnung (VerpackV) müssen seit dem 01.01.2009 alle Versender, die Waren an private Endkunden und haushaltsähnliche Abnehmer liefern, zwingend ihre Versandverpackungen über ein Duales System lizenzieren lassen. Wir haben unser Aufkommen an Versandverpackungen bei der Firma EKO-PUNKT GmbH, Brunnenstraße 138, 44536 Lünen lizenziert. Leistungsvertrag Nr.2180857. Für den Verbraucher bedeutet dies, dass Sie die Umverpackung über die Papiertonne bzw. gelbe Tonne entsorgen können und wir keine Pflicht zur Rücknahme der Umverpackungen mehr haben.

Umsatzsteuer-Ident-Nummer DE 113605322

Hinweis zur Online-Plattform der EU-Kommission zur außergerichtlichen Streitbeilegung:

Durch die VERORDNUNG (EU) Nr. 524/2013 vom 21. Mai 2013 hat das EUROPÄISCHE PARLAMENT und der EUROPÄISCHE RAT die Schaffung einer Internetplattform beschlossen, die eine unabhängige, unparteiische, transparente, effektive, schnelle und faire außergerichtliche Online-Beilegung von Streitigkeiten zwischen Verbrauchern und Unternehmern anlässlich von Online-Kaufverträgen oder Online-Dienstleistungsverträgen ermöglichen soll. Verbraucher erhalten unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/ nähere Informationen und einen Zugang zu der Plattform.

Plattform der EU-Kommission zur Online-Streitbeilegung:

http://ec.europa.eu/consumers/odr

Stand: 01.03.2017 Für Irrtümer und Druckfehler wird grundsätzlich keine Haftung übernommen.

Alternative Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO und § 36 VSBG:

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die du unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/ findest. Wir sind bereit, an einem außergerichtlichen Schlichtungsverfahren teilzunehmen.